MEHRGENERATIONEN-CHOR (MGC)

Für Menschen ab ca. 6 – 86 Jahren

im Kunst- & Kulturhaus visavis

jeweils montags oder nach Absprache donnerstags (ausser während Schulferien)
17:30 – 18:30

Start: Die ersten 3 Proben werden sein am Montag 5., 12. und 19. September. Dann werden wir schauen, ob es nach den Herbstferien besser donnerstags oder ggf. alternierend sein soll.
Wer zu den ersten drei Terminen nicht kommen kann, sollte mich drum gern kontaktieren.

Im Kunst- & Kulturhaus visavis
Gerechtigkeitsgasse 44, zentral in der Berner Altstadt (Bus 12, Halt Rathaus oder Nydegg)

Teilnahmegebühr pro Probentermin
Kind einzeln 5.- // 1 E.rw. inkl. 1 K oder einzeln 15.- // Fam. 25.-
Regelmässige Teilnahme empfehlenswert, aber nicht Voraussetzung
Quereinstieg jederzeit möglich

Chorleiterin und Stimmbildnerin Anke Held lädt kleine und grosse Singfreudige, zum gemeinsamen Klingen, Tanzen und Grooven.

Ob als Familie, Gruppe oder Einzelperson - alle sind willkommen!
Nach und nach entsteht ein Repertoire aus einfachen, auch mehrstimmigen Liedern verschiedener Kulturen und Stilrichtungen. Die grenzenlose Welt der Musik und unsere wunderbaren Klangwerkzeuge Stimme und Körper werden Stück für Stück mit Spiel und Spass erforscht.

Vorkenntnisse nicht erforderlich
Die Einstudierung findet ohne Noten und häufig in / mit Bewegung statt. Wir profitieren gegenseitig von unseren unterschiedlichen Stärken und Lernwegen. Nach Absprache können entsprechend Zusammensetzung und Stimmung der Mitsingenden später auch kleine Konzerteinlagen z.B. auf die visavis-Bühne gebracht werden.

Flügge Domspatzen, alte Sing-Hasen, durchaus auch mutige Brummbären melden sich bitte bei
anke.held@visavis-kultur.ch oder 078 641 75 88

Weitere Informationen auch unter www.kultur-visavis.ch

Das Kunst- und Kulturhaus visavis ist ein interdisziplinärer und intergenerativer Kultur- und Produktionsort für die junge Generation.

Wer kann mitmachen?

  • Kinder ab ca. 6 Jahren, die sich für die Dauer von einer Stunde konzentrieren und als Teil einer Gruppe verstehen und geniessen können
  • Jugendliche und junge Erwachsene, die es bereichernd finden, mit jüngeren Kindern und älteren Menschen zusammen zu sein
  • Menschen mit sozialen und therapeutischen Tätigkeiten, welche Inspiration suchen für die eigene, musische Arbeit
  • Bezugspersonen (Eltern, Tanten/Onkels, Grosseltern usw.), die gemeinsam mit „ihren“ Kindern kreativ sein möchten
  • Senioren, die Freude haben an der Lebendigkeit einer altersgemischten Gruppe
  • Singbegeisterte mit wenig Singerfahrung können ungehemmt erste Erfahrungen sammeln!
  • Willkommen sind auch Menschen mit geistigen oder körperlichen Beeinträchtigungen
  • Menschen, die (noch) nicht so gut deutsch sprechen

Das Konzept

Die Liedtexte sind jeweils kurz und prägnant und stammen aus den verschiedensten Kultur- und Sprachräumen. Das Einstudieren und Vorführen der Lieder ist bewusst bewegungsorientiert, so dass das Erfassen sprachlicher und musikalischer Inhalte spielerisch geschehen kann.
Wer aus logistischen Gründen nicht mit der eigenen Familie / WG / Singgruppe usw. kommen kann, findet viele Anregungen für das gemeinsame Singen und Spielen im Familien- bzw. Freundeskreis.

Das Repertoire

besteht aus einfachen, maximal 3-stimmigen Liedern verschiedenster Sprachen und Kulturen.

  • Tanz-, Spiel- und Bewegungslieder
  • Rituallieder, wie Schlaflieder, Geburtstagslieder, Lieder zum Feiern, Essen usw.
  • Lieder zu Themen, die für Kinder interessant sind: z.B. Tiere, Naturereignisse, Heranwachsen, Fortbewegungsmittel

Die Teilnehmenden sind herzlich eingeladen, nach Absprache mit der Chorleiterin auch selbst Lieder einzubringen, so dass wir voneinander verschiedene Mundarten, Sprachen und Musikkulturen kennenlernen können.